Es ist um die Pixel 7-Serie deutlich stiller, als es bei den Vorgängern zum gleichen Zeitpunkt der Fall war. Dennoch kommen auch die neuen Modelle nicht ohne Probleme aus. Wobei ich selbst ehrlich sagen muss, dass Pixel 7 und Pixel 7 Pro bei mir im Alltag sehr gut performen und keine schweren Fehler mitbringen. Aber es geht anderen Kollegen dafür anders.

Zum einen sagt Joe von DigitalTrends, dass er grundsätzliche Schwächen sieht. Ihm ist der Fingerabdrucksensor weiterhin zu langsam, die Akklaufzeit zu kurz und er hat nervige Softwarefehler. Falsche skalierte Schnelleinstellungen, YouTube-Videos ohne sichtbares Bild und mehr. Er sagt, seine Testphase war „eine harte Erfahrung“.

Pixel 7-Smartphones starten viel ruhiger als ihre Vorgänger

Im Bereich der Software gibt es allerdings ein paar Fehler, die auch bei anderen Leuten auftreten. Relativ groß wurde das diskutiert, dass es für viele Nutzer ein deutliches Problem beim Scrollen durch diverse Apps gibt. Einige beschweren sich über den Autofokus der Kamera, wenige haben sogar häufigere Neustarts.

Stellt sich die Frage, ob das echte Probleme sind oder nur seltene Ausnahmen. Und ist es damit die übliche Schwäche von Google, die man seit Jahren nicht ausgebügelt bekommt? Ich will ungern über die Google-Telefone meckern und mache das auch nur bei berechtigten Mängeln. In der Software sehe ich die diesmal aktuelle jedenfalls nicht.

Es gibt nur einen Software-Mangel, den es auch im zweiten Jahr nacheinander gibt

Ein Punkt, der mich aber schon seit Pixel 6 stört: Es ist erneut so, dass die Kamera auf dem Pro-Modell nahezu immer flüssig startet und sofort einsatzbereit ist. Beim Pixel 7 habe ich wie beim Pixel 6 viel häufiger ruckelige Starts und einen verzögerten Auslöser, wenn doch mal schnell ein Foto geschossen sein soll. Mir ist nicht ersichtlich, woran das liegen kann.

Was mir außerdem aufgefallen ist und ich damit nicht alleine bin, sind die seltenen Momente, in denen das Aufwecken per Tippgeste nicht funktioniert. Dann muss ich zwingend die Einschalttaste verwenden, um das Pixel 7 Pro aufzuwecken.

Nur wenige Tage nach diesem Beitrag kommen die ersten neuen monatlichen Updates und da sind mit Sicherheit einige Bugfixes bereits mit dabei.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Warum spricht eigentlich niemand an wie unhandlich das Ding ist. Die Kamera hinten, hat so ein Über-Gewicht dass sich das Handy total unausgeglichen anfühlt, zudem ragt auf der Rückseite eine harte Kante aus dem Gehäuse die überhaupt nicht angenehm ist. Generell ist die Gehäuse Verarbeitung viel zu glatt und rutscht einem aus den Händen. Das Handy ist vor. zu hoch, das Design zu kratzanfällig und im Hochformat fast wie ein Bundeswehr Funkgerät.

    Bisher, vom Gefühl in der Hand, ist das Pixel 5 mein Favorit vor allem das Gehäuse was kaum kratzanfällig ist vermisse ich sehr.

    Da bringt mir die super Kamera nichts. Ich habs wieder zurückgeschickt und behalte das Pixel 5.

    1. „Warum spricht eigentlich niemand an wie unhandlich das Ding ist“

      Wahrscheinlich weil die meisten ein 7 Pro gekauft haben, weil es genau die richtige Größe für den eigenen Geschmack hat. Warum sollte ich ein 6,7″ Phone kaufen, wenn es mir nicht genau so passt? Das Format ist vorher bekannt, gegen Glätte und Kratzer hilft wie immer Cover samt Folie.

  2. Muss Juicy vollkommen zustimmen, das langgezogene Format vom 7er ist kompletter Schwachsinn. keine Ahnung warum ihr seine Aussage so in Schmutz zieht. Das Handy ist zu dick vor allem mit der originalen Hülle.

    Der Fingerabdruck Sensor ist richtig armselig und funktioniert sehr selten zuverlässig.

    Die Kamera mach sehr künstliche und flasche Hintergrundunschärfe (auch wenn alle Optionen hierfür aus sind).

    Mein Jabra2 Evolve Headset lässt sich nicht via Bluetooth Koppel, auch nach dem aktuellen Firmware-Update auf dem Headset.

    Von den 90Hz merkt man so kaum was… kann man gerade bei 60 bleiben.

    Meine 35€ Sennheiser InEar (cxII) haben einen 10 Mal besseren klang als die 280€ pixel buds pro.

    Alles in allem muss ich nach zwei Wochen feststellen, dass mein Pixel3 das deutlich besser Smartphone ist (sauber abgerundetes Paket).

    Ich bin vom Pixel6/7 sehr enttäuscht und würde jedem raten den Kauf zweimal zu überdenken.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert