Ups, ein neuer umfangreicher Leak zum Google Pixel 6 könnte auch andere spannende und teilweise unerwartete Details offenbaren. Zum Beispiel das Ende der Google Kamera, wie wir sie bislang kennen. Es scheint so, als würde Google ein neues Branding für seine Kamera-App umsetzen wollen. Was wiederum dazu führt, dass die Kamera-App sogar noch exklusiver für die eigenen Pixel-Smartphones gedacht ist. Eine Welle der schlechten Nachrichten?

Neue Kamera-App könnte weitere Veränderungen mitbringen

Auf einem der geleakten Bilder zum Pixel 6 ist ein Tipp eingeblendet, der von der „Pixel Camera“ redet und nicht mehr von der „Google Camera“. Das schreit nach einem neuen Branding für die Kamera-App. Was uns eigentlich auch nicht weiter verwundern würde, weil mit dem Pixel 6 vieles anders und neu werden soll. Google will im Zuge dessen die Pixel-Marke stärker positionieren.

via Evleaks

Google schneidet Software auf eigene Hardware zu

Zunächst hat das erst mal noch keine weitere Bedeutung. Aber vielleicht könnte die Welt der Modder, die die Google Kamera auch für andere Smartphones möglich machen, schon bald ein wenig komplizierter werden. Das Problem: Bislang hat Google selbst Smartphones mit Qualcomm-Chips angeboten, zukünftig werden aber wohl vorrangig die eigenen Tensor-Plattformen verwendet. Was wiederum bedeutet, dass Modder die Kamera-App der Pixel-Telefone nicht mehr so einfach für Geräte anderer Hersteller „übersetzen“ können.

Google Kamera nicht nur auf Pixel-Smartphones beliebt

In den letzten Jahren waren die Google Kamera vorrangig deshalb beliebt, weil ihre Zusatzfunktionen wie HDR+ auch aus der Hardware anderer Smartphone-Hersteller mehr rausgeholt haben. Offiziell hatte Google die eigene App ohnehin nicht für andere Geräte angeboten. Der inoffizielle Weg könnte ganz klar deutlich steiniger werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ich sehe darin Vorteile und die leise Hoffnung daß man die Pixel Kamera Zauberei eventuell auf Geräte mit Exynos Prozessor übertragen kann. ZB auf die S21 Serie… Aber das muss man alles abwarten. Das sich bei den Kameras etwas ändert wurde ja meine ich auch Seitens Google schon angekündigt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.