Google hat mit Facebook sonst ziemlich wenig am Hut, aber für die eigene Pixel-Community scheint es keine Alternative zu geben. Jedenfalls nicht aus der eigenen Entwicklung heraus. Oder etwa doch? Google hat eigene Foren für alle wichtigen Themen am Start, die sogenannten „Pixel Superfans“ bringt man allerdings bei der Konkurrenz unter. Zum Ärger der eingeladenen Nutzer, die keine Lust auf Facebook haben.

Google bringt Pixel-Community ausgerechnet bei Facebook unter

Bei den „Pixel Superfans“ handelt es sich um eine Community, zu welcher man von Google direkt eingeladen werden muss. Weil es aber schon längst kein Google+ mehr gibt, greift Google hierfür auf eine Facebook-Gruppe zurück. Nutzer hätten sich gerne eine andere Plattform gewünscht, die es zum Beispiel in Form von Discord und Reddit gibt.

Was gibt es für die Superfans überhaupt? Google verspricht einen direkten Kontakt zu den Google-Entwicklern und regelmäßige Q&As. Außerdem gab es im vergangenen Jahr für einige der Superfans exklusive Poster von komplett zerlegten Pixel-Smartphones. Und sicherlich ist es einfach der „Zauber“ einer geschlossenen Community anzugehören, in die nicht einfach jeder rein darf.

Google hört auf seine Community

Zumindest was die Entwicklung einer neuen Android-Version angeht, läuft nicht alles komplett am Nutzer vorbei. Die lange Betaphase ermöglicht es den Nutzern und Google gemeinsam den richtigen Weg zu finden. Das könnte zumindest im Bereich der Software auch direkt bei den Pixel-Phones klappen. Daher sollte man derartige Communitys nicht unterschätzen oder gar als sinnlos abtun.

Apropos Community: Wer Bock hat, kann gerne unserer stetig wachsenden Blogcommunity bei Telegram beitreten!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Bin selber Pixel Fan, aber selbst wenn ich eine Einladung bekommen würde, normal via Facebook. Wie Dumm von Google.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.