Ein neuer Monat ist gestartet und damit einher geht auch ein neues Sicherheitspatch für das Android-Betriebssystem. Wie immer gibt es für Android das monatliche „Security Bulletin“, welches zahlreiche Verbesserungen im Bereich der Sicherheit mitbringt. Google veröffentlicht zuerst den entsprechenden Quellcode mit Anpassungen für Android, fast zeitgleich beginnt die Bereitstellung der Drahtlos-Updates für die eigenen Geräte. […]

Ein neuer Monat ist gestartet und damit einher geht auch ein neues Sicherheitspatch für das Android-Betriebssystem. Wie immer gibt es für Android das monatliche „Security Bulletin“, welches zahlreiche Verbesserungen im Bereich der Sicherheit mitbringt. Google veröffentlicht zuerst den entsprechenden Quellcode mit Anpassungen für Android, fast zeitgleich beginnt die Bereitstellung der Drahtlos-Updates für die eigenen Geräte. Einige andere Hersteller stellen neue Updates fast gleichzeitig bereit.

Verbesserungen für die Pixel-Serie

Unter den „Functional Patches“ sind beim Juli-Update diverse Verbesserungen gelistet. Mit dazu gehört erneut eine verbesserte Ok Google-Erkennung für die Geräte der Pixel 2 und Pixel 3-Generationen, des Weiteren Bootloader-Verbesserungen und eine bessere Performance für den Sicherheitschip Titan M (Pixel 2 und Pixel 3).

Für die Google-Geräte findet ihr die Downloads direkt bei Google, alternativ könnt ihr in den Systemeinstellungen den Download direkt auf eurem Gerät anfordern. Ein solcher Rollout dauert wie üblich ein paar Stunden, Tage und manchmal sogar Wochen – habt also etwas Geduld. Je nachdem wie groß andere Verbesserungen sind, variiert natürlich auch die Größe des Downloads.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.