gplay_logo_g+

Gestern Abend hat Google mal wieder einen neuen großen Schritt bekannt gegeben, denn man hat den Android Market über den digitalen Jordan geschickt und den Google Play Store ins leben gerufen, welcher dann auch seit gestern Abend so langsam aber sicher auf die Geräte ab Android 2.2 (Froyo) via Over-The-Air-Update im Hintergrund auf die Geräte gespielt wird.

[aartikel]B004PIBVO2:right[/aartikel]Leider müssen wir in Deutschland wieder mal hinnehmen, dass uns lediglich der Teil „Apps“ zur Verfügung steht und Google nach wie vor hierzulande bzw. auch in anderen Teilen Europas offenbar keine Einigungen mit der Musik- und Filmindustrie treffen konnte, weshalb dieser Content nach wie vor uns verwehrt bleibt. Daher gibt es eigentlich keien spürbaren Unterschied, ob ich nun noch den Market oder den Play Store nutze, dennoch gibt es wie so oft den Download schon vorab.

Zwar rollt Google das Update bereits aus und es gibt auch einen Trick dieses zu beschleunigen, die Installation der APK ist aber wesentlich unkomplizierter und deshalb mein favorisierter Weg. Diese könnt ihr euch kostenlos aus dieser Dropbox laden und auf eurem Gerät installieren, danach findet ihr keinen Android Market mehr auf dem Gerät, sondern den Play Store, also sind auch alle entsprechenden Market-Verknüpfungen vom Homescreen und aus dem Drawer nach der Installation verschwunden. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.