Google erweitert seine AR-Sticker und benennt sie auch direkt um, diese Augmented Reality-Funktionen heißen nun Playground. Ist bei Google ja nicht neu, dass der Konzern das ein oder andere Produkt nach gewisser Zeit einfach anders benennt. Playground nennt man die AR-Sticker nun, die Inhalte werden Playmoji genannt. Ist also alles etwas kundenfreundlicher und weniger nerdig. An […]

Google erweitert seine AR-Sticker und benennt sie auch direkt um, diese Augmented Reality-Funktionen heißen nun Playground. Ist bei Google ja nicht neu, dass der Konzern das ein oder andere Produkt nach gewisser Zeit einfach anders benennt. Playground nennt man die AR-Sticker nun, die Inhalte werden Playmoji genannt. Ist also alles etwas kundenfreundlicher und weniger nerdig. An der grundlegenden Funktionsweise wurde derweil nicht geschraubt.

Playground startet ihr zum Beispiel über die Google Kamera, wodurch ihr dann die besagten Playmojis im Bild platzieren könnt. Neue Plamojis sind nun auch zu haben, die Pakete Pets, Signs, Sports und Weather sind ganz neu. Alternativ gibt es die Playground-Funktion auch als eigenständige App.

Was die Geräte anderer Hersteller betrifft, scheint Google bei Playground noch nicht so offen zu sein.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.