Folge uns

News

PlayStation Now: Cloud-Gaming für Sony-Produkte vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sony hat nun in Las Vegas erstmals PlayStation Now präsentiert, ein neuer Gaming-Service, welcher die Folge der Übernahme von Gaikai ist. Der neue Cloud-Service ermöglicht das Streaming von PlayStation-Games auf aktuelle PlayStation-Konsolen und Bravia TVs von Sony auch ganz ohne weiter Hardware. Kollegen vor Ort waren durchaus beeindruckt von der Leistung des Systems.

Noch gibt es nicht ausreichend Strukturen für Cloud-Gaming weltweit, doch irgendwann ist das – für jeden – möglich. Es geht dabei darum, dass die Spiele in der Cloud verarbeitet und berechnet werden, wir an unserem TV nur das Bild sehen und unsere Eingaben über den Controller in die Cloud senden. Rechenleistung ist also bei uns nicht nötig, weshalb PlayStation Now auch ganz ohne weitere Hardware mit den aktuellen 2014er Bravia TVs möglich ist, doch auch die PlayStation 4, 3 und Vita können für den Streaming-Dienst verwendet werden.

Ist die Bandbreite ausreichend, wird man Spiele in voller Grafik fast komplett ohne Verzögerung spielen können, ohne eine Konsole selbst zu besitzen. Die Kollegen spürten auf der CES im Test nur eine minimale Verzögerung, ab und zu ein paar grafische Artefakte, doch die Netze vor Ort sind aktuell sowieso am Limit.

Wann PlayStation Now in Deutschland verfügbar sein wird, können die Japaner derzeit noch nicht sagen, denn die Strukturen der Breitbandanschlüsse sind in Europa wesentlich komplexer, wie man im hauseigenen Blog mitteilte.

[youtube NtJAE7rqsUQ] [asa]B00H2GCMI8[/asa]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt