Folge uns

AR & VR

PlayStation VR mit PS4 soll „schrecklich“ sein

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sony PlayStation VR

Sony ist der erste Konzern mit einer bezahlbaren VR-Lösung für das eigene Wohnzimmer, doch mit der PlayStation 4 soll PlayStation VR alles andere als dufte sein. PlayStation VR wird mit der aktuell erhältlichen PlayStation 4 kompatibel sein, so zumindest der bisherige Stand der Dinge, doch ist ein Kauf im kommenden Herbst eigentlich zu empfehlen? Es streiten sich die Geister im Netz, während einer die Ergebnisse von PlayStation VR auf die PS4 für „okay“ hält, schreibt ein anderer von „schrecklichen“ Ergebnissen.

Solang PlayStation VR nicht final im Handel ist, können wir hier natürlich nur abwarten. Prinzipiell steht aber fest, dass die neue PS4 Neo mit ihrer deutlich höheren Systemleistung natürlich besser für PlayStation VR geeignet sein wird und wohl auch überhaupt nur aufgrund des Systems für virtuelle Realität existiert.

Bisherige Demos wurden aber angeblich immer auf der normalen PS4 gezeigt, über die möglichen qualitativen Unterschiede beider Generationen der Konsole lässt sich also für uns bislang nicht urteilen. PS VR kann zwar eigentlich bei Amazon vorbestellt werden*, ist derzeit aber ausverkauft.

(via IBTimes, NeoGAF, Vrodo)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.