Pocket macht den Anfang und entwickelt für Android Wear

Wie bei Google Glass und Chromecast werden die Jungs von Google auch Android Wear langsam in den Markt einführen. Entwickler sollen sich mit dem Thema erst mal beschäftigen, bevor dann die ersten Geräte mit der neuen Software überhaupt in den Handel kommen.

Den Anfang machen jetzt die Entwickler von Pocket, welche mit einer netten News um die Ecke kommen. Schon in der vergangenen Woche hatten die Entwickler des auch als Read it later bekannten Dienstes angekündigt eine Erweiterung für Android Wear zu entwickeln. So eignet sich bei einer Smartwatch besonders gut, neu eingegangene Inhalte mit einem „Klick“ erst mal auf die lange Bank zu schieben, also bei Pocket für später zu speichern.

AndroidWear

Für Entwickler sicherlich interessant, gibt es ein offenes SDK bereits bei Github.

Sicher wird für uns Nutzer dann interessant, wie die ganze Geschichte im zweiten Quartal ausschaut, wenn die G Watch von LG mit Android Wear an den Start gehen soll.

(via Pocket, Pocket-lint)