Folge uns

Android

Pocophone F1 bekommt auch Android Q

Veröffentlicht

am

Pocophone Schriftzug Header (1)

In den nächsten Wochen sollte es kommen, das Systemupdate mit Android P für das Pocophone F1. Aber was passiert danach, wie gut wird sich um das billigste Flaggschiff-Smartphone gekümmert? Allein der Preis lässt natürlich vermuten, dass da nicht viel geht. Oder ist das ein Trugschluss? Zumindest zwei Android-Updates will der Hersteller Xiaomi ausliefern können, kommunizierte der Produktmanager ganz nebenbei via Twitter.

Da das Pocophone F1 nun leider mit dem älteren Android O an den Start kam, werden diese zwei versprochenen Updates nur P und Q sein. Für Xiaomi bedeutet das eine Pflegezeit von gerademal einem Jahr. Ein kleiner – geplanter oder nicht geplanter – Trick der Hersteller, langwierigen Support zu vermeiden, sich selbst aber trotzdem gut dastehen zu lassen, denn man hat ja zwei Major-Updates geliefert.

Nach Android Q im Sommer 2019 muss aber noch nicht Schluss sein. Es steht noch nicht fest, was darüber passieren wird. Größere Android-Updates sind wichtig, wenn ein Gerät über viele Jahre genutzt werden soll, denn insbesondere Apps mit hohem Sicherheitsgrad fordern aktuellere Android-Versionen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt