Folge uns

Android

Pokemon GO erhält Update auf Version 0.35

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Pokemon GO Header

Pokemon GO erhält endlich mal wieder ein App-Update, das allerdings erneut kaum Neuerungen mitbringt, sondern eigentlich nur Versprechungen für die Zukunft. Die Entwickler von Niantic enttäuschen aktuell sehr, auch bald anderthalb Monate nach dem Start des Spiels Pokemon GO gibt es noch immer kein Update mit weiteren neuen und vor allem oftmals geforderten Funktionen. Das Spiel bleibt recht rudimentär in seinem Aufbau, lediglich eine Neuerung ist in Version 0.35 mit dabei.

Integriert ist nun eine Hilfestellung der Team-Leader, damit jeder Trainer besser lernen kann, welche seiner Pokemon das jeweils größte Potenzial für Kämpfe in den Arenen haben. An neuen Funktionen war es das dann schon wieder, man arbeitet derzeit an weiteren und verspricht diese für die Zukunft.

Klar, aktuell gehen die Nutzerzahlen ohnehin zurück, der anfängliche Hype ist langsam weg, jetzt kehrt in das beliebte Spiel quasi der Alltag ein. Viele Spieler werden demnächst aber auch gehen, weil das Spiel nach einer gewissen Zeit nichts mehr bietet, es müssen endlich Trainingskämpfe, der Tausch von Pokemon usw. möglich gemacht werden.

Ihr bekommt die neuste Version über den APKMirror oder natürlich dann auch wieder über Google Play.

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. ted

    23. August 2016 at 08:53

    sind auch nur Entwickler und es braucht halt alles seine Zeit, wenn Sie jede Woche neue Funktionen raus bringen und diese nur halbgar funktionieren, regen sich die Nutzer auch wieder auf. Software Entwicklung wird sehr unterschätzt.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      23. August 2016 at 12:03

      ja klar, wollte damit Softwareentwicklung nicht kleinreden

    • martin

      23. August 2016 at 13:17

      Bei Millionen an Umsatz pro Tag, sollte das Geld für Entwickler da sein. Für Support gibt Niantic das Geld ja anscheinend nicht aus.

    • Le Brrrr

      23. August 2016 at 15:15

      Ich bin ein Fan von „ein komplettes fertiges Spiel oder Programm“ zum Release, statt diesen halbgaren Betas und Early Access Dingern. Anders wirkt Pokemon Go nicht. Das ist bei weitem keine Vollversion.

      Da warte ich lieber ein Jahr länger darauf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt