Folge uns

Android

Pokemon GO: Poke LIVE will Alternative zu PokeVision sein

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Poke Live

Eine weitere App-Empfehlung für das äußerst beliebte Pokemon GO flattert ins Haus, heute mit Poke LIVE ein Tool eines durchaus bekannten Android-Entwicklers. Poke LIVE soll vom Falcon PRO-Entwickler stammen, so die Kollegen in ihrem Beitrag. Mit diesem Tool sollt ihr Pokemon in eurer Umgebung finden, natürlich die bereits gespawnten Pokemon, zudem kann man sich die in der jüngeren Vergangenheit gespawnten aber bereits wieder verschwundenen Pokemon ebenso anzeigen lassen.

Ziemlich ähnlich funktionieren bereits andere Tools, wie etwa das recht populäre PokeVision (ist aber keine App). Anders als bei anderen Apps muss man sich in dieser nicht anmelden, die gleichen Probleme wie alle anderen Dienste gibt es aber trotzdem, denn nicht immer kann eine Verbindung zu den Servern hergestellt werden. Bei zwei Versuchen am Freitagmorgen schlug einer fehl, der zweite Anlauf klappte wie gewünscht sehr gut.

Der Download ist kostenlos aus dem Play Store möglich, die App beinhaltet lediglich eine kleine Werbeanzeige. UPDATE: Poke LIVE ist leider vorerst tot, Niantic ging gegen den Dienst vor.

Poke Live

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Kevin Schrader

    29. Juli 2016 at 15:17

    „will Alternative zu PokeVision sein“ – Echt lustig und gut, dass es bessere Projekte gibt, für die der durchschnittlicher Enduser einfach nur nicht genügend Kenntnisse hat um sie überhaupt laufen zu lassen :D

    https://jz6.github.io/PoGoMap/ z.B.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt