Pokemon GO: Update auf Version 0.33, komplett neues Pokemon-Radar gesichtet

Pokemon GO Header

Für die Fans von Pokemon GO startet der zweite Tag der neuen Woche mit guten Nachrichten, es gibt einen Ausblick auf ein neues Pokemon-Radar im Spiel und ein App-Update ist auch da. Womit fangen wir an? Update! Zum Wechsel von Montag auf Dienstag gab es die Veröffentlichung von Version 0.33 (APKMirror oder Play Store) für Pokemon GO auf Android, überkrasse Neuerungen sind aber nicht am Start, die Hoffnung kann und muss ich euch leider schon vorher nehmen.

Interessant ist, dass Pokemon GO nun ab einer bestimmten GPS-Geschwindigkeit warnt, dass ihr nicht spielen sollt, während ihr gerade Auto (oder etwas anderes) fahrt. Diese Meldung muss weggedrückt werden. Erscheint sie hoffentlich oft genug, werden die Leute vielleicht tatsächlich das Spiel während der Autofahrt sein lassen. Des Weiteren hat man die „curved“ geworfenen Bälle verbessert, die XP für gut geworfene Bälle soll es nach einem Bugfix jetzt immer geben, Trainer können ihren Namen ändern, die teilweise falsche Anzeige der Medaillen wurde beseitigt und die Team-Leader haben nun auch Grafiken.

Neues Pokemon-Radar

Ein neues Radar für wilde Pokemon wird aktuell getestet, diverse Nutzer erhalten mit dem neusten Update die neue Funktion bereits. Es wird doch deutlich vereinfacht, wie man wilde Pokemon fangen kann, es gibt unter anderem mehr Hinweise (ein Bild der Umgebung) darauf, wo genau sie sich in der Nähe befinden. Pokemon „in der Nähe“ sind etwas näher dran, meist halten sie sich rundum Pokestops auf, „gesichtete“ Pokemon hingegen sind weiter weg. Ist man nicht schnell genug, flüchten die Pokemon. Folgend gibt es Screenshots und ein Video. Das Radar ist nun zweigeteilt.

2016-08-09 09_07_09

https://twitter.com/ummjackson/status/762860057159618561

  • Lara Polo

    Gibts das eigentlich jetzt auch für DE?

    • es wird getestet, im Artikel steht ja, dass es diverse Nutzer bereits bekommen.