Folge uns

Android

Polaroid iM1836: Android-Kamera mit Wechselobjektiven

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Derzeit habe ich von Samsung die Galaxy Camera hier bei mir und bin jetzt doch recht angetan vom Gerät, denn sie ermöglicht mir direkt das Bearbeiten der Fotos und Videos sowie auch das Teilen der Inhalte von unterwegs aus, ohne dass ich dafür irgendwelches Extra-Zubehör brauche. Kameras mit Android werden in diesem Jahr mit Sicherheit ein größeres Thema, welches jetzt auch durch Polaroid angestoßen wird. Die haben auf der CES ihre neue Kamera iM1836 bestätigt, welche auch mit Android Jelly Bean ausgestattet ist.

Wie bereits seit längerer Zeit bekannt, befindet sich auf der Rückseite ebenfalls ein Touchscreen, welcher aber 3,5 Zoll in der Diagonale misst und damit bedeutend kleiner als der der Galaxy Camera ist. Das sorgt zugleich aber auch für ein kompakteres Gehäuse.

Ein viel entscheidender Unterschied ist aber, dass Polaroid eher hier auf die nötigen Funktionen einer Kamera setzt, denn hier kann man auf Wunsch das Objektiv austauschen.  Der verbaute Sensor ist zudem 18,1 Megapixel stark, Videos sind in 1080p mit bis zu 60 Frames möglich. Auch Funkmodule sind verbaut, man setzt dabei allerdings „nur“ auf Bluetooth und WLAN. Die Jungs von Polaroid setzen hier nicht auf ganz so überschwänglich klingende Hardware, bieten daher aber einen umso erschwinglicheren Preis, denn für 349 Dollar wird die iM1836 in den nächsten Monaten erhältlich sein. (via, via)

polaroid-im1836-official

 

[asa]B009RK8G14[/asa]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.