Preise fast halbiert, aber zwecklos: Elektromarke wirft Letzter Rettungsanker

Fisker-Pear-1

Besonders für die vielen jungen Marken mit wenigen finanziellen Mitteln ist der Markteinstieg bei Elektroautos sehr schwer. Sie verkaufen schlicht zu wenig Autos und der aktuell eingeschlafene Markt hilft dabei nicht gerade viel. Marken wie Fisker haben nun ein massives Problem und stehen vor der Pleite.

Der allerletzte Rettungsversuch von Fisker ist die starke Rabattierung der eigenen Elektroautos, sie ist beispiellos und trotzdem sehr wahrscheinlich ohne Aussicht auf Erfolg. Oder würdet ihr ein hochtechnologisiertes Auto kaufen, dessen Hersteller womöglich bald verschwindet?

Fisker-Ocean

Zwei Beispiel für die starke Preisreduzierung in den USA: Den Ocean Extreme gibt es für nur noch 37.500 Dollar statt 61.500 Dollar. Die Sportversion wurde von 39.000 Dollar auf nur noch 25.000 Dollar reduziert, gerade dieser Preis ist brutal gut.

Langsam kommt jedoch ein anderer Punkt ins Spiel: Schnapp sich ein etablierter Hersteller die Ideen und Technologie von Fisker?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Preise fast halbiert, aber zwecklos: Elektromarke wirft Letzter Rettungsanker“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!