Preiskampf: Was Congstar jetzt anders als andere Tarifanbieter macht

Congstar Tarife Hero

Constar Tarife, Mockup via Canva

Congstar setzt auf dem wilden und unübersichtlichen Tarifmarkt ein echtes Statement.

Congstar setzt mit seiner neuesten Tarifpolitik auf eine transparente und langfristig stabile Preisgestaltung, um die Kundenbindung zu stärken und Vertrauen aufzubauen. Die Mobilfunkmarke reagiert damit auf ein verbreitetes Unbehagen unter den Verbrauchern gegenüber befristeten Angeboten, die nach einer anfänglich günstigen Phase teurer werden.

Laut einer Umfrage, die Congstar durchgeführt hat, empfinden 78 Prozent der Befragten es als negativ, wenn der Preis eines Tarifs nach einer bestimmten Zeit steigt. Diese Praxis ist in der Branche nicht unüblich und führt oft dazu, dass Kunden den Anbieter wechseln, sobald die erste Vertragslaufzeit endet und die Preise steigen. Congstar nutzt diese Erkenntnis, um sich mit einem attraktiven Versprechen vom Wettbewerb abzuheben.

„Dein Preis bleibt dein Preis“

Mit der Kampagne „Dein Preis bleibt dein Preis“ garantiert Congstar, dass die Kosten für alle Tarife auch über längere Zeiträume – beispielsweise nach drei, sechs, zwölf oder 24 Monaten – gleich bleiben. Diese Zusage verspricht den Kunden eine größere Planungssicherheit und könnte dazu führen, dass sich mehr Verbraucher langfristig an Congstar binden, anstatt nach Ablauf der ersten Vertragslaufzeit nach günstigeren Alternativen zu suchen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Congstar möglicherweise nicht immer mit den extrem niedrigen Einführungsangeboten anderer Anbieter mithalten kann. Beispielsweise bieten manche Konkurrenten sehr günstige Tarife wie 25 GB für 9,99 Euro an, allerdings nur für eine begrenzte Zeit. Diese tiefen Einstiegspreise sind oft durch nachfolgende Preissteigerungen finanziert, was bei Congstar nicht der Fall ist.

Für Kunden bedeutet dies, dass sie ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben abwägen müssen. Wer Wert auf Preisstabilität und Verlässlichkeit legt und unangenehme Überraschungen vermeiden möchte, findet in Congstars Angebot möglicherweise den passenden Tarif. Für Verbraucher, die hauptsächlich nach dem günstigsten Angebot suchen, könnten die zeitlich begrenzten Tarife anderer Anbieter attraktiver sein, obwohl diese langfristig teurer werden können.

Durch diese Strategie positioniert sich Congstar als vertrauenswürdiger und kundenorientierter Anbieter, der die langfristige Zufriedenheit seiner Kunden in den Vordergrund stellt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

13 Kommentare zu „Preiskampf: Was Congstar jetzt anders als andere Tarifanbieter macht“

  1. Die Preise von congstar sind zwar etwas höher aber man kann über das Freunde werben Freunde Programm bis 50% auf die Grundgebühr sparen.
    Ich würde mich freuen, wenn mein Code DOMTR2 eingelöst wird, dann sparen du und ich jeweils 10% 😉

  2. Ich bin seit 15 Jahren bei Congstar, durch diverse Black Friday-, Cyberweek- und Treueangebote ist meine Allnet Flat M mittlerweile auf ganze 44GB angewachsen, und das für glatte 20€ im Monat. Da kann kaum einen anderer Anbieter mithalten. Ich wüsste nicht warum ich wechseln sollte.

    1. O2 für 19.99€., allnetflat mit echter unlimited datenflatrate bis 25mbit und 5G
      Ich finde das Angebot von congstar nicht so prickelnd.

      1. 25mbit is schweine langsam und 5G bringt dir da auch nichts, nur eine leicht bessere latenz mit höherem Stromverbrauch weil in Deutschland noch nicht überall 5G SA implementiert ist

        1. und jetzt erklär doch mal, warum man mehr wie 25mbit braucht?
          Man kann mit dieser Geschwindigkeit ohne Probleme Streaming Dienstanbieter nutzen in bester Qualität, ohne ruckeln usw.
          live spiele in HD ohne Probleme übertragbar.
          Spiele? funktionieren auch ohne weiteres…
          Musik anhören, No Problem.
          Livekonferenz (Teams usw.) No Problems…

          Diese 100mbit und höher sind meines Erachtens nach nur Geldmacherei und absolut sinnlos.

          wenn man nicht höher performan kann, warum sollte man dann eine höhere Performance kaufen?

          zu der Aussage im Artikel. Das hier die Angebote von 25GB für 9,99€ nur zeitlich begrenzt sind, ist nicht richtig!
          Es gibt diese Angebote, monatlich kündbar und dauerhaft zu diesem Preis.
          also warum dann Congstar mit Vertragsknebelung?
          einziger wirklich guter Grund ist die Netzabdeckung. Hier liegt die Telekom vorne.
          allerdings in größeren Ballungsgebieten ist dies zu verachten, da O2 dort mehr als ausreichend gedeckt ist.

  3. Ja, congstar ist prima!
    Habe ebenfalls 44GB für 20€
    Und beim Roaming gibt es keine Überraschungen wie bei mach anderen Anbieter.
    Entweder e ist kostenlos oder man muss es per SMS bestätigen
    Top!

    1. Hatte ich damals schon mal.
      Bin damals von Congstar weg.
      jetzt vor kurzem mal wieder getestet und gleich wieder abgehauen.

      Ja! Congstar ist ja soooo Tool!
      Da ist sogar Norma Connet besser wie Congstar.
      Telekom Netz, 5G, und preislich im Telekomnetz unschlagbar! Inkl. mtl. jederzeit Kündbar!

  4. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, Congstar ist Top! Bezahle im Allnet Flat M Tarif mit 44GB zwar 25€. Nehme ich bei großartiger Netzabdeckung und störungsfreien Ablauf gerne in Kauf. Durchaus mag O2 günstiger sein. Diese haben allerdings ein sehr viel schlechteres Netz. Spreche aus Erfahrung.

  5. Ich bin seit November 23 bei Congstar und auf allen Ebenen so sehr zufrieden. Tolles Netz, super gestaltete App. Sehr nette Mitarbeiter in der Hotline. Habe jetzt kürzlich meine Mama auch dazu geholt. Sie ist ebenso zufrieden.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!