Amazon ist ausverkauft, Otto legt nach

Nachdem Amazon in ca. zwei Tagen ausverkauft war, hat jetzt Otto mit einem ähnlich guten Preis nachgelegt. Auch dort gibt es die kabellosen Ohrhörer von Xiaomi für nur rund 13 Euro.

Kabellose Ohrhörer gibt es gerne für 100 Euro oder sogar deutlich mehr Geld, doch nicht so bei Xiaomi. Der chinesische Hersteller bietet auch extrem günstige Produkte an, wozu die Xiaomi Mi True Wireless Earbuds Basic 2 gehören. Das sind kabellose Ohrhörer mit unterschiedlichen Aufsätzen für verschiedene Ohrgrößen und eher simpler Technik. Günstiger geht es für derartige Produkte kaum, derzeit kostet das Set sogar weniger als 13 Euro bei Amazon.

Ein paar Eckdaten:

  • 7,2 mm Lautsprecher
  • Bluetooth 5
  • 4 Stunden Akkulaufzeit ohne Case
  • 12 Stunden Akkulaufzeit mit Case
  • 4,1 g Gewicht je Ohrhörer
  • Ladecase mit microUSB-Anschluss

Amazon bietet die Xiaomi Mi True Wireless Earbuds Basic 2 für 12,99 Euro an und ein Marketplace-Händler nochmals 20 Cent günstiger. Uns ist nicht bekannt, wie lange das Angebot zur Verfügung stehen soll.

Hier entlang zum Angebot >

Anmerkung: Preise sowie angebotene Produkte können sich kurz vor oder während der Aktion noch ändern. Darauf haben wir keinen Einfluss. Wir berücksichtigen nur deutsche Shops und empfehlen auch einen eigenen Blick auf einen Preisvergleich vor dem Kauf. Mehr Deals hier. Wenn du einen Tipp für uns hast, komm‘ in unsere Telegram-Gruppe!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

12 Kommentare

  1. Das Problem bei diesen Modellen, Preisbrecher hin oder her (bzw. gerade deshalb): sie taugen nicht die Bohne. Klanglich merkt man die rund 13 Euro spätestens dann, wenn Hans Zimmer und das Babelsberger Filmorchester in etwa so klingen wie die ersten Benjamin Blümchen Audiocassetten auf dem Kinder-Monoplayer. Besser die 13 Euro beiseite legen und auf die im Text erwähnten 100-Euro-Hörer sparen. Die sind zwar auch nicht die Krone der audiophilen Schöpfung, aber diesen Xiaomi hier dennoch um Lichtjahre voraus.

    1. Hab sie mir spontan als Zweitbesetzung und nur für mein Tablet gekauft. Perfekt um auf endlos langweilen Nachtschichten mal einen Film zu schauen oder ein wenig zu zocken. Danke für den Tipp!

  2. Diese China-Kracher waren vor ein paar Jahren noch ein Tipp, jetzt aber nur noch Geldverschwendung. Nicht mal der Chinese kauft diesen Quatsch.

    Heute geht man zB in die Kleinanzeigen und schafft sich für teilweise ab 35€ von privat neue (!) Galaxy Buds+ an. Das sind dann richtige Kopfhörer, und nicht reiner Elektroschrott.

    1. Jo, die gab es zu meinem S20Ultra dazu und die hab ich dann für einen 50er verkauft. Perfekt um zu telefonieren und eine super Akkulaufzeit.
      Aber um Musik zu hören? Ich bitte Dich – trotz Equalizer habe ich noch nie ein so dünnes blasses bassloses Klangbild gehabt (hab mir dann die 75t von Jabra gekauft, welche ich seit über 10 Monaten täglich mit Begeisterung benutze).

      Ansonsten gebe ich Dir Recht. Allerdings erwarte ich nicht, dass mich die Xiaomis für den „Preis“ bis zum Sterbebett begleiten.

      1. Ich höre damit sehr gut Musik. Im Vergleich zu diesem ganzen China-Müll sowieso. Vergleiche sie aber auch nicht mit Apple-Hörern für 200€.

        Für 30-50€ sind die Buds+ ein no brainer.

  3. Leider gehen die Infos wie so oft nicht ins Detail. Denn, wer einen Samsung-TV besitzt, bei dem funktionieren die Hörer nicht. Grund: die Kopfhörer müssen eine eigene Lautstärken-Einstellung haben, obwohl die Lautstärke als solche ausschließlich mit der TV-Bedienung geregelt wird. Zumindest aber ist das so, wenn der Samsung-TV über die Kabelbox seitens Vodafon betrieben wird.

    1. Ich habe leider keine 15 Fernseher von jedem Hersteller. Sehen dahingehend auch mehr die Pflicht aufseiten des Käufers, sich vor einem Kauf zu informieren, anstatt im Nachhinein zu meckern.

  4. Galaxy ??? die sind auch nicht besser!!! Die Xiaomi sind Klanglich ähnlich wie die. Haylou GT 1 und nicht schlecht !!! Bedienung ist zwar schlicht aber der Klang gut !!

    1. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung. Klangmäßig liegen zwischen den Buds+ und den Chinakrachern hier Welten, erst recht, wenn man die Klangeinstellungen der Wear-App nutzt. Und von der Verarbeitungsqualität fangen wir gar nicht erst an …

      1. Die Buds+ klingen mies, da helfen keine Einstellungen der Welt (nervige persönliche Erfahrungen). Aber zu den Xiaomis – nach einer knappen Stunde fiel der linke Kopfhörer aus und ließ sich nicht mehr verbinden:).

        Meine Güte, hätte ich so nicht erwartet.

        1. Hört ja niemand auf den lieben Onkel hier. Man kauft solchen Müll einfach nicht (mehr). Die lachen sich doch in China kaputt über den deutschen Billigheimer. Bei gefühlt 50 Cent Herstellungskosten sind 12€ dann ein ordentlicher Profit …

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.