Prisma

Die Entwickler von Prisma haben das nächste Update parat, dieses ermöglicht die App nun auch offline zu nutzen. Prisma ist einer der Hypes der letzten Wochen, die Foto-App verwandelt unsere Fotos in wahre Kunstwerke. Zwingend nötig ist dafür aber eine Internetverbindung, denn die Fotos werden zu Prisma in die Cloud geladen und dort je nach ausgewähltem Style berechnet. Die wichtigsten bzw. wohl beliebtesten Styles brauchen nun aber nicht mehr unbedingt Internet, sie lassen sich direkt auf dem Smartphone berechnen.

Diese Offline-Funktion entlastet die Server, ist aber zum Zeitpunkt des Artikels noch nicht für Android verfügbar. Sicherlich kommt da noch ein Update in den nächsten Stunden oder Tagen. Ebenso neu ist ein Charity-Filter, über welchen ihr Geld für Kinder spenden könnt.

Sicher ist Prisma in der neusten Version dann über den APKMirror verfügbar bzw. über Google Play, die erst erschienene Version 1.1 hat die Neuerungen noch nicht mit an Bord. Bald bekommt Prisma auch die Möglichkeit Videos zu verarbeiten!

(via Engadget)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.