Prognose zum Tablet-Markt: iOS bleibt klar vorn, Android verliert Anteile an Windows

2012_09_24_Tablets (1)

Ich persönlich glaube nicht, dass man in die Zukunft sehen kann, egal ob mit oder ohne Glaskugel, doch man kann anhand von Analysen und aktuellen Zahlen zumindest gewisse Prognosen für die Zukunft abgeben. Das versuchen nun die Jungs von IDC erneut für den Tablet-Markt, wobei sie hierbei ein wenig die Prognosen aus dem Frühjahr korrigieren müssen, denn es kommt nach neusten Anlaysen und eben auch aktuelleren Zahlen sowie mehr Infos zu einem anderen Ergebnis, als das noch vor einem halben Jahr der Fall war. So werden die Android-Tablets nicht  bis 2016 die Überhand am Markt übernehmen, im Gegenteil, man wird sogar einiges vom hart erkämpften Markt an Microsoft bzw. Windows abgeben müssen. Weiterhin wird iOS stark bleiben und seine Anteile ausbauen.

Letztlich wird diese Prognose, sollte sie auch so ein eintreffen, lediglich Google bzw. Android wehtun. Insofern man am Tablet-Markt weiterhin die zweite Geige spielt, dürfte man das aber verkraften können, es ist dann letztlich eine Frage der abgesetzten Menge an Tablets. Dem Kunden und den Herstellern wird es egal sein, da die Hersteller Android und Windows vertreiben, zudem wir weiterhin eine große Auswahl an verschiedensten Tablets bekommen werden. (quelle)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

...und das empfiehlt Google