Google hat mal wieder ein interessantes Projekt angekündigt, das beim Weltverbessern helfen soll. Das brandneue Project Sunroof ist ein Tool zur optimalen Standortbestimmung, wo sich Solaranlagen überhaupt lohnen und wo eventuell einfach gar nicht. Natürlich basiert hier wieder alles auf Google Maps, dem eigenen Kartendienst, der inzwischen für viele Produkte ein Basis ist und auch in Zukunft noch sein wird.

Weitere Infos sind natürlich auch noch wichtig und integriert. Wie viele Solarpanels lohnen sich zu installieren, wie viel Energie kann ich „einfangen“ und an wen kann ich mich eigentlich bzgl. der Installation wenden? Da ist auch auch der Knackpunkt, Google bietet all diese Infos und wird natürlich bei der Vermittlung neuer Kunden entsprechend abkassieren. Da dürfte ein Grundgedanke für den Service liegen.

Aber kein Problem, denn das Project Sunroof scheint echt nützlich. Es startet zunächst nur in wenigen US-Städten und könnte eventuell auch irgendwann weltweit verfügbar sein. Zum Zeitpunkt des Artikels ist die offizielle Webseitehttps://www.google.com/get/sunroof noch nicht erreichbar.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=_BXf_h8tEes]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.