Folge uns

Sonstiges

Projekt Androon: Android-Smartphone einmal bis zum All und zurück

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor wenigen Tagen hatte mich eine Nachricht zum Projekt Androon erreicht, welche ich euch quasi weiterleiten möchte. In diesem Projekt geht es darum ein Android-Smartphone auf eine Höhe von bis zu 30.000 Meter fliegen zu lassen, um nicht nur dieses Ziel zu erreichen, sondern natürlich auch spektakuläre Bilder von dort mitzubringen. Problem ist aber, die Sonde nach ihrer Landung auch wieder nach Hause zu bringen.

Das 1,5 Kg schwere Paket mit Motorola Defy und einigen Extra-Akkus ist ein Projekt einiger junger Jungs (+ ein Mädel), die mit ihrer Freizeit noch Sinnvolles anzufangen wissen. Allein deshalb ist es interessant. Um das Projekt noch etwas spannender zu machen, haben sich die Entwickler eine Art Schnitzeljagd ausgedacht, an der jeder teilnehmen kann. Wer nach Landung die Sonde findet, darf sie zwar nicht behalten, bekommt dafür aber einen kleinen Obolus und war so mehr oder weniger Teil des Projekts.

Mehr Infos bekommt ihr auf der Facebook-Seite des Projekts bzw. direkt im Beitrag zur Schnitzeljagd.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

2 Kommentare

2 Comments

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

  1. anonym

    9. August 2013 at 16:23

    Junge Jungs? Zwei junge Männer und ein Mädchen sind das! :)

    • dennyfischer

      dennyfischer

      9. August 2013 at 17:22

      Sorry.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt