Punit Soni war eine der treibenden Kräfte für den grandiosen Umschwung von Motorola. Aktuelle und nur die nötigste Software, ein faires Verhältnis von Preis und Leistung und daher zahlreiche attraktive Geräte. Motorola hat sich in den vergangenen Jahren gemacht, wozu eben jener Punit Soni reichlich Beitrag leistete. Jetzt verlässt er das Unternehmen, wie eben auf Google+ angekündigt wurde.

Sein ganz besonderer Moment bei Motorola, so Soni, war die Präsentation des Moto G in Brasilien im vergangenen Jahr. Die hat uns ja alle aus den Socken gehauen.

Veränderungen sind gut und wichtig, allerdings kann man sich über den Weggang von Soni wohl kaum freuen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.