Die Entwickler von Pushbullet haben jetzt recht schnell nachgelegt und Version 17.1 ihrer Android-App veröffentlicht, nachdem es ja erst Version 17 mit der Unterstützung von Android Marshmallow gab. Natürlich sind auch wieder diverse Neuerungen mit an Bord, über die wir euch informieren möchten. Neu ist nun die Möglichkeit von der Android-App aus gleich mehrere Dateien […]

Die Entwickler von Pushbullet haben jetzt recht schnell nachgelegt und Version 17.1 ihrer Android-App veröffentlicht, nachdem es ja erst Version 17 mit der Unterstützung von Android Marshmallow gab. Natürlich sind auch wieder diverse Neuerungen mit an Bord, über die wir euch informieren möchten. Neu ist nun die Möglichkeit von der Android-App aus gleich mehrere Dateien gleichzeitig zu versenden. Einfach markieren und ab damit.

Ebenso neu ist nun die Möglichkeit Channels direkt aus der App heraus zu befeuern. Channels/Kanäle waren die letzte große neue Funktion, um mit Pushbullet auch andere Nutzer zu erreichen, etwa um neue Beiträge des eigenen Blogs bereitzustellen.

Und des Weiteren kann man nun auch auf Nachrichten von Kik und Skype direkt vom Computer aus antworten und muss das Smartphone dafür nicht mehr zwingend in die Hand nehmen.

Die neuste Android-App sollte bereits bei Google Play zum Download bereitstehen.

(via DroidApp)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.