Folge uns

Android

Qualcomm, Google und Maserati zeigen erstes Android-Auto

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google zeigt mit den Partnern Maserati und Qualcomm auf der Google I/O das erste richtige Android-Auto, welches ein komplett auf Android basierendes Infotainment besitzt. Android Auto ist das bereits erhältliche System von Google, das euch die Nutzung diverser Android-Apps im Fahrzeug ermöglicht, doch den nächsten Schritt zeigt uns Google auf der eigenen Entwicklerkonferenz. Das dort ausgestellte Fahrzeug von Maserati hat Android nativ integriert, angetrieben von einem Qualcomm Snapdraogn 820 und bedient über ein 13″ Display mit 4K Auflösung.

Ebenso läuft Android dort, wo man sonst eigentlich die proprietären Systeme der Hersteller findet, nämlich im Bereich des Tachos hinter dem Lenkrad, wo in diesem Fall ein 720p Display zum Einsatz kommt. Android wird also dank neuer APIs in Android N direkt in das Fahrzeug integriert, man kann daher auch die üblichen Elemente wie Klimaanlage, Sitzheizung, etc. über Android bedienen.

Wann wir mit ersten reinen Android-Autos rechnen können, lässt sich heute noch nicht sagen, Google zeigte hier zunächst erst mal die Möglichkeiten des Systems.

(via Phandroid, ArsTechnica)

Kommentare

Beliebt