Folge uns

Marktgeschehen

Qualcomm: Nachfrage der Snapdragon S4-Chips kann bis Ende des Jahres nicht gedeckt werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

SnapDragon S4

Oha, da hat Qualcomm offenbar nicht mit einem derartigen Sturmlauf auf Smartphones mit den eigenen Snapdragon S4-Chips gerechnet, denn der Hersteller musste gestern bekannt geben, dass die Produktion bis Ende des Jahres nicht die Nachfrage decken kann. Besonders der aktuelle MSM8260A/MSM8960 von Qualcomm wird in sehr gefragten Geräten wie dem HTC One S verbaut, offenbar könnten die Hersteller aber in Zukunft mehr Geräte damit verkaufen, als Qualcomm an Prozessoren überhaupt liefern kann.

Man kümmere sich zwar um weitere Verträge mit Fabriken, sodass die Produktion erweitert werden kann, das dauert aber natürlich seine Zeit. Deshalb wird vor Ende des Jahres die Nachfrage nicht gedeckt werden können, weshalb wir dann eventuell zur Mitte des Jahres vermehrt Geräte mit Prozessoren anderer Hersteller sehen werden. Gerade jetzt ist die Nachfrage nach den starken S4-Chips in Staaten wie den USA sehr hoch, dort verkauft man inzwischen alle Smartphone-Flaggschiffe mit LTE, welche wie das HTC One X eigentlich mit dem Nvidia Tegra 3 ausgestattet sind, dieser aber eben bis Ende 2012 ohne LTE-Unterstützung kommt und deshalb die Qualcomm-SoCs als Alternative eingesetzt werden.

Man könne es bei Qualcomm aber natürlich nachvollziehen, wenn aufgrund dessen die Partner dann mit anderen Chip-Herstellern zusammenarbeiten müssen. Betroffen sind hier vor allem HTC, Sony und in Zukunft auch ASUS mit dem Padfone sowie den LTE-Tablets. [Quelle, via] [asa]B006W0YTWW[/asa]

Kommentare

Beliebt