Folge uns

Android

Qualcomm: Neues OnePlus-Smartphone mit Snapdragon 821 angekündigt

Veröffentlicht

am

OnePlus 3

Immer wieder wurde in den vergangenen Wochen von einem neuen OnePlus 3T berichtet, nun hat Qualcomm ein neues OnePlus-Gerät via Twitter bestätigt. OnePlus hat die Geräte nie dementiert und hat die Gerüchte aber auch nie bestätigt, allerdings gab es Infos von diversen Insidern. Qualcomm liefert den Prozessor für die OnePlus-Smartphones und so wird es auch beim nächsten Smartphone der Chinesen sein.

Heute hat das Qualcomm via Twitter bestätigt, dort ist von einem kommenden OnePlus-Smartphone mit neuem Snapdragon 821 die Rede. Ein Datum für die Präsentation oder gar weitere Details werden aktuell nicht verraten, ich würde aber schlicht auf ein Daydream-fähiges Smartphone mit Android 7 tippen.

UPDATE: OnePlus hat inzwischen einen Termin bestätigt, vorgestellt wird das neue OnePlus-Gerät am 15. November!

2016-11-07-18_39_46

Warum so früh ein Nachfolger für das OnePlus 3? Einfach weil es inzwischen schon fast ein Trend ist, zumindest gibt es in China bei einigen Herstellern bereits nach sechs Monate eine verbesserte Auflage des jeweils aktuellen Flaggschiff-Smartphones. Natürlich ist das eher an Neukunden orientiert, Bestandskunden hingegen werden damit natürlich ständig verärgert.

Wenn mehr Details verfügbar sind, erfahrt ihr diese bei uns im Blog.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Zickenbändiger

    8. November 2016 at 08:09

    Na, das hört sich doch gut an. Mein Weihnachtsgeschenk
    scheint gesichert zu sein :-)

    An dieser Stelle auch mal ein Lob an Dich Denny. Du bist
    echt schnell mit Deinen News. Da ich zur Zeit sehr hinter Neuigkeiten des OP 3T
    her bin, kann ich das ganz gut beurteilen :-) Mittlerweile ist SmartDroid zu
    meiner Lieblings-Android-News Seite geworden. Bis vor kurzem war es Giga, aber
    die kann man ja mit ihrer großflächigen Werbung ja vergessen. Also, danke und
    weiter so :-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt