Qualcomm präsentiert Snapdragon 835 mit Quick Charge 4.0

Qualcomm Snapdragon Logo Header

Kaum sind Smartphones mit dem Snapdragon 821 im Handel erhältlich, legt Qualcomm mit dem neuen Snapdragon 835 bereits nach und kündigt somit die nächste Generation an. Samsung wird für Qualcomm auch diesen SoC fertigen, dann im 10 statt 14 nm Verfahren, was Platz spart und zugleich bei diesem SoC für Smartphones* und andere Mobilgeräte eine Leistungssteigerung von 27 % mitbringt. Zugleich gibt es auch Auswirkungen auf den Akku.

Dieser kann nämlich durch einen insgesamt kleineren SoC etwas größer werden, in den Gehäusen der Geräte wäre ja etwas mehr Platz vorhanden. Eine verbesserte Energieeffizienz um bis zu 40 % soll der neue SoC ebenso mitbringen. Des Weiteren hat Qualcomm auch das neue Quick Charge 4.0 angekündigt, welches endlich die Standards von USB Type C einhält. Eine höhere Performance und damit höhere Ladegeschwindigkeit soll ebenso erreicht werden.

2016-11-17-15_19_47

Nicht nur die Einhaltung der Standards ist wichtig, auch die integrierte Erkennung der Qualität angeschlossener Kabel kann in der Praxis sehr nützlich sein und mögliche Schäden verhindern. Für durchschnittliche Nutzer sollen fünf Nutzungsstunden möglich sein, nachdem man das Smartphone nur fünf Minuten an die Steckdose gehangen hat.

Qualcomm erwartet erste Geräte mit dem Snapdragon 835 im Frühjahr 2017, da könnten dann also Galaxy S8 (je nach Region), HTC 11 und LG G6 mit an Bord sein.

[via Androidcentral]