Seit gestern kann man die Qualcomm Toq vorbestellen, leider aber nur US-only. Dennoch wollen wir euch nicht die neuen Videos über die Smartwatch vorenthalten, welche der Hersteller in den vergangenen Stunden hochgeladen hat. Voller Vorfreude auf eine richtige Smartwatch und genervt vom Konzept eine Smartwatch müsste ein eigenständiges Gerät sein (hab so ein Teil gerade […]

Seit gestern kann man die Qualcomm Toq vorbestellen, leider aber nur US-only. Dennoch wollen wir euch nicht die neuen Videos über die Smartwatch vorenthalten, welche der Hersteller in den vergangenen Stunden hochgeladen hat.

Voller Vorfreude auf eine richtige Smartwatch und genervt vom Konzept eine Smartwatch müsste ein eigenständiges Gerät sein (hab so ein Teil gerade hier) wollte ich gestern die Qualcomm Toq vorbestellen, doch derzeit ist das nur US-Bürgern vorbehalten. Umgerechnet knapp 250 Euro werden fällig, was zwar nicht ganz billig ist, allerdings würde ich das dann aufgrund des modernen Displays doch gerne zahlen. Nun gut, ich darf vorerst nicht, weshalb ich mich mit den neusten Videos begnügen muss, die uns Qualcomm zur Datenuhr liefert.

Was mich bisher an Toq allerdings doch stören würde, ist das nicht wirklich flüssig funktionierende Betriebssystem Display, welches in der Toq leider keine flüssigen Animationen darstellen kann, es gibt allerdings bereits Mirasol-Displays mit dieser Fähigkeit.

[youtube H2wvnhN3tH0] [youtube nV8nTOnRyJA] [youtube Xc-qMtz8Qqw] [youtube ZpkSHCaLx0I] [youtube sMo59PEFXKo] [asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]
Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.