Wer gern seine Fotos im besten Fall automatisch sichern lassen will, sollte vielleicht die neuste Version von QuickPic ausprobieren. Version 4.0 ist jetzt als Beta erschienen und bringt ein paar Neuerungen mit. Zu diesen Neuerungen zählt eben die schon angesprochene Auto Backup-Funktion, die eure Fotos und Videos automatisch in die Cloud schiebt. Zugriff gibts hierbei auf die Dienste Baidu, Box, Dropbox, Google Drive, KuaiPan, OneDrive und Yandex. Des Weiteren wird Photo Sphere unterstützt, die Action Bar wird bunt und Ordner werden schneller als zuvor gescannt.

Auf dem schnellsten Weg bekommt ihr die Beta von QuickPic 4 als direkten Download der APK. Alternativ könnt ihr euch aber auch in der G+ Community anmelden und die App über den Google Play Store beziehen. Auch wenn QuickPic ganz nett ausschaut, bleibe ich wohl bei der originalen Galerie meines Sony-Smartphones.

(via Reddit, Google+)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.