Freunde des Raspberry Pi bekommen jetzt ein noch leistungsfähigeres Modell angeboten, der Raspberry Pi 4 ist ab sofort nämlich mit wesentlich mehr Arbeitsspeicher zu bekommen. Wie die Macher im eigenen Blog ankündigen, kostet das neue Modell mit 8 GB RAM zunächst 75 Dollar. Die anderen Varianten mit weniger Speicher sind bis heute schon drei Millionen Mal verkauft worden. Warum erst jetzt 8 GB RAM? Es gab keine passenden RAM-Module.

Raspberry Pi 4 mit neuem Topmodell

Der BCM2711-Chip, den wir für Raspberry Pi 4 verwenden, kann bis zu 16 GB LPDDR4-SDRAM adressieren. Das eigentliche Hindernis für unser Angebot einer Variante mit größerem Speicher war das Fehlen eines 8 GB LPDDR4-Pakets. Diese gab es 2019 nicht (zumindest in einer Form, die wir ansprechen konnten), aber glücklicherweise haben unsere Partner bei Micron Anfang dieses Jahres einen geeigneten Teil hinzugefügt.

Man hat nach eigenen Angaben auch etwas am Bord bzgl. Stromversorgung verändert, was für den Endkunden allerdings weniger interessant sein dürfte.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.