Motorola hat mit dem Razr einen Klassiker im modernen Gewand wiederbelebt, das nächste Modell könnte dann einige Besonderheiten mit an Bord haben. Unter anderem könnte das nächste Foldable einen intelligenten Gehäuserahmen besitzen, wie er schon seit Jahren in den Pixel-Smartphones und auch einigen HTC-Geräten zu finden war. Dazu hat man bei Letsgodigital schon wieder die […]

Motorola hat mit dem Razr einen Klassiker im modernen Gewand wiederbelebt, das nächste Modell könnte dann einige Besonderheiten mit an Bord haben. Unter anderem könnte das nächste Foldable einen intelligenten Gehäuserahmen besitzen, wie er schon seit Jahren in den Pixel-Smartphones und auch einigen HTC-Geräten zu finden war. Dazu hat man bei Letsgodigital schon wieder die ersten Grafiken auftreiben und aufbearbeiten können.

Patente zeigen weitere Ideen


Für das erste neue Razr hat sich Motorola zunächst auf das faltbare Display konzentriert, für das nächste Modell gilt es weitere Optimierungen einzubringen. Virtuelle Tasten im Gehäuserahmen, der Fingerabdrucksensor im Display und andere Feinheiten, werden zumindest auf der Liste mit den guten Ideen stehen.

Patente verraten zunächst diese gute Ideen, haben aber noch keine Aussagekraft über die Zukunft. Foldables mit sensitivem Gehäuserahmen sind daher denkbar und durchaus in den Köpfen der Leute, nur noch längst nicht sicher.

Neues Razr vorgestellt: Motorola erfindet Klapphandy als Foldable neu (Video)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.