Laut Google Play Store ist der Lebensmittel-Einkauf bei real über die Android-App bislang eine sehr frustrierende Angelegenheit gewesen. Anders soll es jetzt werden, das Unternehmen kündigte eine neue Version der eigenen Lebensmittelshop-App an. In erster Linie gab es zuletzt Probleme mit Bestellungen und dem Warenkorb, die neue App hat hoffentlich weniger dieser Fehler.

Weiterhin kann man die Bestellungen liefern lassen oder selbst abholen, was allerdings nur in diversen Ballungsgebieten möglich ist. Selbst Paypback-Punkte lassen sich beim App-Einkauf sichern. „Mit unserer neuen App für den Lebensmittelshop bauen wir unseren e-Food Service noch weiter aus. Mehr noch: Wir sprechen damit auch neue Kundengruppen an und haben alle Vorteile des Onlineeinkaufs integriert.“

Die App bietet Kunden viele Funktionen, die einen Einkauf so komfortabel wie möglich gestalten. So sieht der Nutzer beispielsweise auf einen Blick, ob der Mindestbestellwert für die Lebensmittellieferung erreicht ist. Sobald das System den Liefertermin übermittelt, kann dieser in die Erinnerungsfunktion des Smartphones aufgenommen werden. Darüber hinaus können Kunden mit Hilfe eines integrierten Barcode-Scanners Lebensmittel direkt und überall einscannen und so in ihren Online-Warenkorb legen. Außerdem bietet die App auf einen Blick alle Informationen zum gewählten Markt, wie beispielsweise die Öffnungszeiten oder aktuelle Angebote.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.