Folge uns

Realme X50 5G: Mit neuer Premium-Mittelklasse mit 120 Hz Display gegen Xiaomi

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Realme X50

Xiaomi galt zuletzt als unschlagbar bei Preis-Leistung, doch die Oppo-Tochter Realme will um den Platz an der Sonne kämpfen. Jetzt mit dem Realme X50 5G.

Oppo-Tochter Realme legt nach und bringt jetzt das X50 5G hervor. Erneut gibt es von Realme ein neues Android-Smartphone der oberen Mittelklasse, zumindest wenn wir uns die Hardware etwas näher anschauen. Geliefert wurde das mit Spannung erwartete Realme X50, welches einen brandneuen Snapdragon 765G-Prozessor unter der Haube hat. Mehr ginge nur mit der 8er Serie der Qualcomm-Prozessoren. Trotzdem bietet Realme mit dem X50 auch eines seiner ersten 5G-Smartphones an, das Topmodell verfügt sogar über 12 GB RAM und 256 GB Speicher.

Quad-Kamera und 120 Hz schnelles Display

Und auch sonst lassen die Chinesen nur wenige Kompromisse zu, das zeigt der Blick auf das Datenblatt. Wobei interessierte Kunden hier auf OLED-Technologie verzichten müssen, das schnelle Display ist ein LCD. Auch das inzwischen beliebte Wireless Charging ist hier nicht an Bord.

  • Qualcomm Snapdragon 765G-Prozessor
  • bis zu 12 GB RAM und 256 GB Speicher
  • 6,57″ FHD+ LC-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate
  • 4200 mAh Akku, 30 Watt Schnellladen, USB-C
  • 64 MP Hauptkamera (F1.7) + 119° Ultra-Weitwinkel, Teleobjektiv, Makro
  • 16 MP Frontkamera + 105° Ultra-Weitwinkel
  • 5G SA/NSA, WiFi-ac, Bluetooth 5, GPS, NFC
  • Fingerabdrucksensor im Gehäuserahmen
  • Android 10 mit ColorOS ab Werk

Realme X50

Wie für die chinesischen Hersteller üblich, hatte Realme das neue Android-Smartphone erst mal nur in China vorgestellt. Es gibt aktuell also weder ein Startdatum für Europa, noch eine UVP für europäischen Wirtschaftsraum. Auf der Webseite ist ein Preis von umgerechnet 322€ gelistet, also könnte das kleinste Modell (6/128 GB) auch bei uns noch für unter 400€ starten.

Nicht nur bei uns positioniert sich Realme aktuell als ernsthafter Konkurrent zu Xiaomi, allerdings mit etwas günstigeren Preisen. Man möchte etwas vom Kuchen abhaben und ihn nicht komplett der Konkurrenz überlassen. Verständlich. Für uns bedeutet dieser Preiskampf noch attraktivere Geräte und mehr Auswahl.

Beliebte Beiträge