Von Xiaomi gibt es schon bald die Redmi 9-Serie, zu den neuen Einsteiger-Smartphones gibt es jetzt viele technische Details inkl. der erwartbaren Preise.

Schon die 8er und 7er Serien waren durchaus beliebt, nun will Xiaomi bald mit der 9er Smartphone-Serie der Redmi-Untermarke diesen Trend fortsetzen. Inzwischen gibt es einige Leaks zu den neuen Redmi 9-Smartphones, von denen es mehrere verschiedene Varianten gibt. Der bekannteste Kandidat scheint mir das A-Gerät, jedenfalls war das Redmi 8A in letzter Zeit durchaus beliebt. Leaks sagen, dass das Redmi 9A ca. 120 Euro kosten soll.

Buchstaben signalisieren geringere Ausstattung: Redmi 9C, Redmi 9A

Dafür gibt es den Mediatek-Chip G25, eine 13 MP Kamera, 5000 mAh Akkukapazität und die Speicherkombination aus 3/32 GB. USB-C und Fingerabdrucksensor sind auch mit dabei, das Display misst 6,53 Zoll und löst in HD+ auf.  Mehr Kameras bietet das 9C, zudem einen Datenspeicher von 64 GB und den etwas schnelleren Mediatek G35. Ab 130 Euro soll das Redmi 9C starten, es soll mit und ohne NFC (Google Pay) angeboten werden.

Im Redmi 9, welches das Flaggschiff der Serie darstellt, gibt es sogar eine Quad-Kamera. Außerdem 4 GB RAM und den schnelleren Mediatek G70-Prozessor. Wie bei allen anderen Modellen sind ein Klinkenanschluss, Dual-SIM und ein microSD-Slot mit dabei, das Redmi 9 soll mit ca. 160 Euro geringfügig teurer als die anderen Geräte sein.

Wenn diese Informationen stimmen, dann unterscheiden sich die Geräte ausgerechnet beim Prozessor, wovon die meisten der potenziellen Käufer wohl recht wenig verstehen dürften. Das Plus an Kameras ist genauso wenig nachvollziehbar, lediglich Ultra-Weitwinkel ist auf diesem Niveau tatsächlich eine Bereicherung.

Bei uns dürfte es auf jeden Fall das Redmi 9 und 9A geben, allerdings fehlen hierzu noch die entscheidenden Details. Wenn schon heute so viel bekannt ist, erwarten wir den baldigen Marktstart in China und dann auch bei uns in Europa.

/Leaks, Sudhanshu

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.