Xiaomi haut in regelmäßigen Abständen neue Smartphones auf den Markt, das Redmi Note 7 konnte sich unter den vielen Geräten zuletzt als Bestseller etablieren. Es war eines der ersten Smartphones mit einer 48 MP Kamera und sorgte allein deshalb für Schlagzeilen. Auch wenn unterm Strich nicht allzu viel von dieser Kamera zu erwarten war, was […]

Xiaomi haut in regelmäßigen Abständen neue Smartphones auf den Markt, das Redmi Note 7 konnte sich unter den vielen Geräten zuletzt als Bestseller etablieren. Es war eines der ersten Smartphones mit einer 48 MP Kamera und sorgte allein deshalb für Schlagzeilen. Auch wenn unterm Strich nicht allzu viel von dieser Kamera zu erwarten war, was bereits der Preis des Android-Smartphones im Vorfeld andeutete.

Redmi Note 7 getestet: Wie gut sind billige 48 Megapixel?

Bestseller im ersten halben Jahr

Trotzdem gab es unter dem Strich ein gutes Android-Handy, das in den ersten sechs Monaten über 15 Millionen Mal verkauft werden konnte. Sagt zumindest Donovan Sung von Xiaomi, der diese frohe Botschaft am Mittwoch für uns mitbrachte. Ich könnte hohe Verkaufszahlen jedenfalls gut verstehen, besonders online hat Xiaomi für das Redmi Note 7 sehr stark geworben.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.