LTE-Internet im Telekom-Netz mit reichlich Datenvolumen, das bietet eine aktuell optimierte Congstar-Flat in einer neuen Aktion.

Ab sofort und bis in den Winter hat Congstar eine neue Aktion für alle gestartet, die an einer mehr oder weniger großzügigen Flatrate für ihr Smartphone interessiert sind. Im besten Netz des Landes. Es gibt nun die Allnet Flat M mit einem Datenvolumen in Höhe von 10 GB für nur noch knapp 20 Euro je Monat. Das Highlight dieser Tarife ist natürlich das Telekom-Netz mit LTE-Internet.

congstar Allnet Flat M:

  • 10 GB Datenvolumen bei Onlinebuchung (statt 5 GB)
  • Surfen im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s
  • Allnet- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Preis: 19,50 Euro im Monat
  • Auch ohne Vertragslaufzeit wählbar

Weitere monatlich zu- und abbuchbare Optionen:

  • LTE 50 Option mit max. 50 Mbit/s für 2,94 Euro / Monat
  • 5 GB Extra-Daten für mehr Datenvolumen: 4,88 Euro / Monat

Die Aktion läuft bis zum 22. Dezember und gilt für Neu- und Bestandskunden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

11 Kommentare

  1. Das ist echt nicht euer ernst oder? Dieses Volumen kriegt man heutzutage mit 225 mb/s unter 10€ 😂😂🖕

    1. Unter Berücksichtigung des Studentenseins, 150-€-Amazon-Gutschein, Cashback, Payback-Punkten, 24 Monate Laufzeit, danach kostet’s dann das dreifache, also rechtzeitig an die Kündigung denken und das ganze im Telefonica-Netz.

      Was für Leute, die weder Geld noch Arbeit, aber Zeit im Überfluss haben…

      1. Die üblichen Aktionspreise von Drillisch (und eine der vielen Untermarken hat eigentlich immer eine solche Aktion) entsprechen ca. 10€ for 10Gb All-Net, mal mit 50Mbit, mal 225Mbit – nicht, dass das in Deutschland in irgendeinem der drei Netze einen effektiven Unterschied machen würde. Keines kratzt im LTE-Alltag auch nur an den 50Mbit.

        Das ganze ist dann ohne Vertragslaufzeit, mit geringerer Anschlussgebühr, mit VoLTE und VoWiFi und verfügbar für jeden.

        Allerdings natürlich im O2-Netz. Aber welches Netz vor Ort das bessere ist lässt sich leider nicht von der Gesamt-Netzqualität ableiten.

        Ich persönlich habe meinen Wechsel zu Congstar jedenfalls stark bereut, da die Telekom-Netzabdeckung in Gebäuden hier vor Ort fast nicht existent ist während O2 perfekten LTE-Empfang auch noch im Keller ermöglicht.

        Es waren nervtötende und teure drei Monate, in denen ich diese Lektion lernen musste. Nicht einmal die Rossmann-App ließ sich mit Congstar mehr nutzen und die 10% machen viel aus, wenn man für ein Neugeborenes einkaufen muss.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.