Eines der aktuellsten 5G-Smartphones von Nokia fällt erneut im Preis und ist jetzt so günstig wie noch nie zu bekommen.

In den Tagen vor dem Black Friday starten bereits einige interessante Smartphone-Angebote, darunter der absolute Tiefpreis für das aktuelle Nokia 8.3 5G. Tatsächlich ist das Android-Smartphone jetzt fast 100 Euro unter den letzten Angeboten, es werden jetzt nur noch 444 Euro für das Mittelklasse-Smartphone mit 5G-Funk fällig. Dieser Kurs ist für das gebotene Paket schon deutlich fairer.

Das steckt im Nokia 8.3 5G:

  • 6,81″ FHD+ PureDisplay, HDR
  • Qualcomm Snapdragon 765G-Chip
  • 64 MP Kamera + Ultra-Weitwinkel + Tiefensensor + Makro
    24 MP Frontkamera
  • 4.500 mAh Akku, 18 W Schnellladen, USB-C
  • 8 GB RAM, 128 GB Speicher, microSD-Slot
  • Dual-SIM, WiFi-ac, Bluetooth 5, GPS / Glonass
  • Klinke, Google Assistant-Taste, Fingerabdrucksensor
  • 171.90 x 78.56 x 8.99 mm, 220 g
  • Android 10 vorinstalliert, inkl. Android One-Programm

Verfügbar ist diese Preisreduzierung natürlich auch gleichzeitig im Shop von Saturn.

Anmerkung: Preise sowie angebotene Produkte können sich kurz vor oder während der Aktion noch ändern. Darauf haben wir keinen Einfluss. Ein eigener Preisvergleich-Check vor dem Kauf, ist immer zu empfehlen. Mehr Deals hier. Wenn du einen Tipp für uns hast, dann gerne ab damit in die Kommentare oder trete unserer Telegram-Gruppe bei!

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Für etwa das gleiche Geld bekommt man mittlerweile auch ein Oppo Find X2 Pro. Da steht zwar nicht „Zeiss“ drauf, aber dafür sind die Kameras – ganz im Gegensatz zu denen des Nokia – auch zu was zu gebrauchen. Vom doppelten Speicher und dem wesentlich schnelleren Prozessor ganz zu schweigen…

  2. Oppo Find X2 Pro? = Viel zu teuer! Jeder rät wegen der Kamera konsequent ab und Verweist auf die total misslungene Samsung S20-Reihe. Misslungen? Ja, wenn man ein S20 Ultra 3x am Tag aufladen muss, greif ich mich schon an den Kopf und frag mich, welche Azubis bei Samsung konstruiert haben? Nicht mal die Fotoquaität überzeugt wirklich. Das viele Geld sind Handys mit zu kurzen Akkulaufzeiten, fest verbauten Akkus und schlechter Video- & Bildqualität überhaupt nicht wert, deswegen gebe ich meins konsequent in der Widerrufsfrist zurück! Die spinnen ja wohl total? Samsung wird immer schlechter statt besser. Mann … hatte das S7 Edge damals schon super Fotos gemacht, aber das S20 schockiert total. Es ist auch sehr lahm beim scrollen und in der Tastatureingabe. Außerdem schaltet sich das S20 ständig von selbst in der Brusttaschen ein, das ist ein Unding und verbraucht damit unnötig seinen Akku. Aber sofort ein Flop! Da wartet man besser nicht auf Updates, bis der Widerruf verstrichen ist. Fazit: Und tschüss … Samsung, nie wiedeenug treu, ab S4, es ist genug mit all dem Quatsch, bei den Preisen! Es muss sich keiner abzocken lassen …! Auch 5G ist noch lange nicht soweit, erst in 10 bis 15 Jahre. = Gute Nacht BRD!

  3. Ich war bis zur Entscheidung von Nokia Deutschland zu verlassen ein treuer und überzeugter Kunde. Seitdem sie zuerst deutsche Subventionen ergaunert und dann die deutschen Mitarbeiter auf die Straße geschickt haben, sind die für mich gestorben. Ich möchte noch nicht einmal ein Nokia geschenkt haben, geschweige denn kaufen, egal ob gut, schlecht oder das Beste.

  4. Nokia hat damals Deutschland verlassen und alle Mitarbeiter auf die Straße gesetzt. Deshalb Kauf ich mir niemals wieder Nokia. Strafe muss sein!!!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.