Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Review: Palm Pre Plus – Der erste Kontakt

Palm ist am Boden und wurde inzwischen von HP gekauft. Nach langer Pause folgten zwei gute Smartphones mit dem völlig neuen webOS Betriebssystem und moderner Gestensteuerung für die Bedienung der Geräte. Beides überzeugt mich schon bei meinem ersten Palm Pre absolut, einzig die unterirdische Verarbeitung des neuen Palm Flaggschiffes war nicht annähernd konkurrenzfähig und enttäuschte. Im Nachfolger Palm Pre Plus stecken doppelt soviel Arbeitsspeicher und Datenspeicher als im Vorgänger, mehr Veränderungen bringt das neuste Gerät aus dem Hause Palm nicht mit. Oder doch? Die Verarbeitung hat sich scheinbar auch unheimlich gesteigert, ist das Pre Plus erst einmal ausgepackt und ein wenig näher betrachtet, so stellt man fest das hier der Tastatur-Slider nicht wie verrückt wackelt und die Tastatur sich auch wesentlich leichter ausfahren lässt im Neu-Zustand.

Neben dem Gerät selber befinden sich in der Verpackung ein Akku mit 1200mAh Leistung, ein Headset, eine Wildleder-Tasche und das Netzteil inklusive USB-Kabel. Ob das Pre Plus den ersten Eindruck bestätigen und somit den Vorgänger in Sachen Hard- und Software in den Schatten stellen kann, werden die nächsten zwei Wochen zeigen.

Das Palm Pre Plus gibt es bei O2 für 510€ oder für 20€ pro Monat. Bei Vodafone muss man noch 70€ mehr auf den Tisch legen. In den nächsten Tagen folgt noch ein Unboxing Video.

image

Teil 2: Haptik – Akku – Display – Kamera (Online spätestens ab 27. Mai)
Teil 3: Bedienung – Fazit (Online spätestens ab 31. Mai)
Video: Palm Pre Plus Unboxing