Bei den Skills und Actions hat sich in diesen Tagen wieder etwas getan, zwei deutsche Unternehmen habe ihre Produkte in die Assistenten von Google und Amazon integriert.

Für die mit drei, vier Euro mehr auf dem Konto, ist der Kobold VR200 von Vorwerk sicher der interessanteste Saugroboter da draußen. Jetzt gibt es für das ohne smarte Gerät auch noch den Skill für Alexa. Damit lässt sich der Roboter via Sprache steuern, zudem kann der Stand des Akkus abgefragt werden. Bei uns in die Wohnungstür in der unteren Etage, von dort würde ich schon gern meinen Robovac 11 bei Sprache anschalten, wenn ich das Haus verlasse. Was bei mir derzeit noch nicht geht, ist mit dem Kobold VR200 jetzt möglich.

[posts-by-tag tags=“Amazon Alexa“ number = „5“]

Rewe: Action für Google liest Rezepte vor

Ebenso ist es jetzt möglich, Rewe nach Rezepten bei Google zu fragen. Ab sofort steht die Action für den Google Assistant zur Verfügung. Ich bin allerdings noch immer kein Fan davon, wie die Stimme dieser Actions klingt. Ziemlich nach Roboter und leider nicht sehr flüssig. Der Funktionsumfang wiederum ist nett, Rewe verrät euch Rezepte mit benötigten Zutaten und Kochanleitung. Einfach im Assistent Rewe nach Rezepten fragen, schon antwortet der Bot. [via mobiFlip, Caschy]

[posts-by-tag tags=“Google Assistant“ number = „5“]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.