Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Rezence: Yeah, noch ein Standard für drahtloses Aufladen

Mit Rezence wird jetzt noch ein weiterer Standard für das drahtlose Aufladen von Smartphones und Tablets entwickelt. Dieser setzt nun auf Magnetresonanz, wodurch Geräte schneller geladen werden können. Man stellt sich direkt als Konkurrenz zu Qi auf.

Rezence Logo

Puuh, langsam haben wir ein paar Standards für drahtloses Aufladen zu viel. Nachdem sich nun Qi weitestgehend durchsetzen konnte, zumindest setzen einige Hersteller fest darauf, kommt mit Rezence der nächste Standard um die Ecke. Eingesetzt wird hier Magnetresonanz zur Übertragung der Energie, wodurch allerdings mehr Energie fließen kann und Geräte dadurch schlussendlich schneller geladen werden. Auf einem einzigen Feld sollen sogar mehrere Geräte gleichzeitig geladen werden können, zudem spielt keine Rolle, in welcher Position die Geräte auf einem Rezence-Ladegerät liegen.

Mit an Bord bei diesem Projekt sind Samsung, Qualcomm, LG, HTC und auch die Deutsche Telekom. Ziemlich interessant, da einige Hersteller aus dieser Reihe bereits gemeinsam an anderen Standards entwickelten. Letztlich bleiben dann für die Hersteller von Smartphones und Co. drei Möglichkeiten drahtloses Aufladen in ihren Geräten umzusetzen, keine kompatibel mit einer anderen, sodass ein richtiger Standard in weite Ferne gerückt ist.

Auf der CES 2014 im Januar werden erste Geräte mit Rezence gezeigt.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Cnet, mobiFlip, TechStage)