Bereits im vergangenen Jahr begann Google mit dem Rollout eines neuen Designs für das eigene Gboard. Damals allerdings gab es den leicht erfrischten Look nur für ein paar Nutzer, vorrangig mit Betaversion und in den USA. Jetzt scheint man den frischen Look international auf die Geräte der Nutzer zu bringen. Dabei sind die Veränderungen sehr subtil. Sie fallen auf und irgendwie auch nicht.

Man muss schon zweimal hinschauen und stellt vermutlich dabei fest, dass schon irgendwas anders ist. Aber was? Ich bin auch nur schnell darauf gekommen, weil wir über das neue Design bereits im Dezember berichteten. Google hat nämlich die Schriftart der Tasten verändert. Die Zeichen auf den Tasten wirken nun etwas runder, zugleich aber auch in einigen Beispielen deutlich geradliniger.

Google passt sein Gboard für Android an: Neue Schriftart lässt es moderner wirken

Es fehlt zum Beispiel der geschwungene Auslauf beim kleinen Ypsilon, das kleine B ist bauchiger. Grundsätzlich sind die Beschriftungen alles etwas „geduckter“ und wirken nicht mehr so in die Länge gezogen. Etwas deutlicher wird der Unterschied sichtbar, wenn man den neuen Style neben dem bisherigen im Vergleich sieht:

via 9to5Google

Google scheint dieses Update wieder über Nacht auszurollen und außerdem ohne spezielles App-Update. Bei mir sah die Schriftart der Tastatur am Vorabend noch anders aus, am Morgen war das neue Design plötzlich da. Schaue ich auf mein OnePlus Nord, begrüßt mich noch der alte Look. Nur auf dem Google Pixel 5 ist das neue Design für mich ausgerollt.

Beachtet: Es ist nur das Gboard von Google betroffen. Wer eine andere Tastatur-App nutzt, wie etwa SwiftKey, hat mit diesem Update natürlich rein gar nichts zu tun. Gerne in die Kommentare damit, wenn der neue Look auch für euch bereits ausgerollt wurde!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Mir persönlich gefällt die bauchige, einfache Google Schriftart sehr gut. Hat was minimalistisches, bin eh kein Fan von Serifen…

    Da sie ihre Schriftart eh schon bei vielen Google-Diensten implementiert haben, macht’s nur Sinn, ihr Keyboard auch anzupassen.

    I Like! :)

  2. hat die Änderung auch damit etwas zu tun, dass ich das Design nicht mehr ändern kann?
    Ich kann zwar Änderungen am Design vornehmen, direkt danach sind sie auch zu sehen, aber nach einiger Zeit ist wieder alles anders.
    Ich habe an manchen Tagen bis zu fünf mal das Design ändern müssen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.