Gegen Ende August ging das Crowdfunding-Projekt Ring Clock durch die Presse, denn es ist ein Fingerring mit einer integrierten LED-Uhr. Die Uhrzeit wird bei diesem Gerät angezeigt, in dem jeweils passenden Zahlen durch integrierte LEDs beleuchtet werden. Je nach Nutzung, also wie oft man die Uhrzeit mittels einer Drehung des Rings abruft, hält der integrierte nur 6 mAh kleine Akku für ca. eine Woche. Geladen wird der spritzwasserfeste Fingerring drahtlos mit einer mitgelieferten Qi Ladestation.

Jetzt können wir euch die frohe Botschaft übermitteln, dass das Projekt keine 24 Stunden vor Ablauf die benötigte Summe mit insgesamt 360.000 Dollar locker übertroffen hat. Die Ring Clock geht also definitiv in Produktion und wird dann ab April 2014 geliefert werden können. Allerdings ist das Gadget nicht ganz günstig, denn 195 Dollar wird man mindestens auf den Tisch legen müssen.

In der Uhr sind 144 einzelne LEDs integriert, die Uhrzeit wird nach Drehung des Rings für eine Minute angezeigt. Der Kunde wird wählen können, ob er blaue oder orange LEDs haben möchte.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Golem)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.