In Deutschland nutzen offenbar nur wenige Onliner auch Twitter, trotzdem wollen wir euch aber mit Robird nun eine weitere hübsche Android-App für Twitter vorstellen. Wovon Entwickler eigentlich leben können, wenn sie einen derartig überbesetzten Markt bedienen, ist mir zwar ein Rätsel, soll aber auch nicht unser Problem sein. Robird bietet wie die meisten anderen Twitter-Apps euch das Netzwerk in einer attraktiv gestalteten Oberfläche mit ein paar Zusatzfunktionen.

So gibt es Push-Benachrichtigungen, eine Synchronisation mit dem TweetMarker-Dienst, eine Integration in das DashClock Widget und auch eine Anbindung zu TweetLonger.

Robird gibt es für 1,55 Euro im Play Store, leider ohne kostenlose Testversion.

Ich persönlich werde weiterhin auf Echofon Pro setzen, einer der teuersten aber zugleich besten Android-Apps für Twitter.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle leider nicht mehr auffindbar)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.