Ein Lockdown wie er in Deutschland herrscht, ist auch nachteilig für Geschäfte im Internet. Kurzarbeit und Existenzangst beeinflussen das Kaufverhalten.

Nur weil jetzt wesentlich mehr Menschen mehr Zeit im Internet verbringen und auf den stationären Handel weitestgehend verzichten müssen, äußerst sich das nicht automatisch in einem Plus für den Online-Handel. Der zurecht umstrittene Lockdown beschwört eine Wirtschaftskrise schon jetzt herauf, denn die Bevölkerung ist durch Kurzarbeit und allgemeine Existenzangst nicht gerade in Shopping-Laune. Im Jahresvergleich sieht der Monat März nämlich für nahezu alle Branchen ziemlich düster aus, das gibt der „Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland“ (kurz bevh) bekannt.

Online-Handel boomt nicht auf altem Niveau

-35 % sind es im Bereich der Bekleidung, -31 % bei Schuhe, -28 % bei Möbel und Dekoration, -52 % für Schmuck und Uhren, sogar fast -77 % bei digitalen Dienstleistungen. Die aktuell wenigen boomenden Branchen können die gesamte Online-Wirtschaft nicht mal annähernd ausgleichen, da gesamte Desaster für die deutsche Wirtschaft zeigt sich auch in diesen Zahlen schon heute.  -20 % stehen aktuell für den gesamten E-Commerce im Jahresvergleich auf der Uhr.

Positiv ist nur, dass das gesamte erste Quartal im Jahresvergleich trotzdem noch mit +1,5 % leicht positiv ausfällt. Das Wachstum im ersten Quartal dieses Jahres lag damit deutlich unter den starken Vorjahreswerten von 11,2 %. Eine leicht positive Aussicht gibt es aber, jedenfalls besagen das erste Befragungen zur Geschäftslage der letzten Wochen.

„Zusätzlich zu den wöchentlich erhobenen Konsumenten-Informationen hat der bevh seit Anfang März regelmäßig seine Mitglieder nach der Geschäftslage befragt. Erst in den letzten Märztagen, die in der Konsumentenbefragung nicht mehr erfasst werden konnten, zeigte sich eine Belebung der Nachfrage, die den aufgelaufenen Umsatzverlust jedoch bei weitem nicht wettmachen kann.“

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.