Samsung Galaxy S3 Produktbild

Samsung hat erstmals bei einem seiner neuen Geräte vor allem darauf geachtet, auch im Bereich der Software den Kunden einen Mehrwert zu bieten, anstatt nur zu versuchen sich darüber von der Konkurrenz optisch abzuheben. Zu dieser Software gehört auch das neue Feature namens S-Voice, eine Spracheingabe, welche sicherlich nicht ganz ohne Orientierung an Apples Siri entstand.

Aber wir wollen Samsung nicht schon wieder kritisieren, sondern eher euch einen netten Download anbieten, denn gestern Abend wurde die Firmware des Samsung Galaxy S3 erstmals „geleakt“ und daraus auch die entsprechenden Apps extrahiert. Und siehe da, Apps wie S-Voice funktionieren auch auf anderen Smartphones offenbar problemlos. Möglich ist aber, dass eventuell einige Apps sich nicht einfach installieren lassen und deshalb manuell in den Ordner System/App geschoben werden müssen.

Zum Download findet ihr S-Voice, Klingeltöne und einige andere Apps in diesem Thread bei den XDA Developers. [via]

UPDATE: S-Voice wurde von Samsung für Nicht-Galaxy S3 geblokt.

[asa]B007VCRRNS[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.