Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung: 10 Millionen Galaxy S3 angeblich vorbestellt, über 40 Millionen Smartphones in Q1/2012 verschifft

Samsung Logo

Samsung LogoEs gibt mal wieder ein paar interessante und beeindruckende Zahlen zum Smartphone-Hersteller Samsung, welche sich heute aus Gerüchten von Insidern und Zahlen von Analysten zusammensetzen. Zu allererst möchte ich direkt auf die Aussage von Eldar Murtazin eingehen, der zwar als Industrie-Insider und für seine guten Kontakte bekannt ist, in den letzten Monaten aber gern auch mal totalen Quatsch verbreitet hat. Diesmal geht es um die möglichen ersten „Verkaufszahlen“ des Samsung Galaxy S3, so sollen die Händler und Partner von Samsung weltweit das Gerät bereits zu ca. 10 Millionen Stück vorbestellt haben.

Tja, an sich klingt diese Zahl beeindruckend aber lässt sich so erst mal nur schwer einordnen. Etwas besser kann man die Lage vielleicht einschätzen, wenn man die insgesamt im ersten Quartal 2012 von Samsung verschifften Smartphones kennt, das sollen nämlich über 40 Millionen Geräte gewesen sein, wie Analysten und Insider bestätigten. Besonderen Anteil hat daran übrigens das Low-Budget-Smartphone Galaxy Y und seine Brüder Galaxy Y Pro sowie Galaxy Y Duos, welche derzeit zu ca. 1,75 Millionen Stück je Monat verschifft wird, also ähnlich so oft wie das komplette Gegenstück Galaxy S2. Aufgrund des extrem großen Portfolios von Samsung hat dieser kleine 100 Euro-Androide inzwischen also einen Löwenanteil an den weltweiten Verkäufen.

Im zweiten Quartal rechnen wir ja bekannterweise mit dem Marktstart des Galaxy S3, dann werden weit mehr als 50 Millionen verschiffte Samsung-Smartphones erwartet. Zudem hat der koreanische Hersteller noch keine neuen Geräte für die Mittelklasse und obere Mittelklasse vorgestellt, welche sich dann der Konkurrenz HTC One S und Sony Xperia P stellen müssen, zudem dann ebenfalls die Verkäufe weiter ankurbeln könnten. [via]

[asa]B005FLI78G[/asa]