big

big

Nokia ist nach wie vor die unangefochtene Nummer 1 auf dem weltweiten Markt der Handys, doch dieser Thron wird angenagt von der Konkurrenz und die heißt natürlich Samsung. Während Nokia in diesem Jahr mit 5 Prozent Marktanteile weniger auskommen musste, hat Samsung kräftig zugelegt und bereits in diesem Jahr über 325 Millionen Handys verkauft. Da fehlen allerdings noch knapp 75 Millionen um den Finnen das Leben schwer zu machen, diese wird man sich aber nach eigenen Prognosen im nächsten Jahr holen.

[aartikel]B004JM6180:right[/aartikel]Denn in 2012 will Samsung ganze 374 Millionen Handys verkaufen, wozu natürlich auch Smartphones und so weiter mit einbezogen werden. Wenn wir von nur 5 Prozent ausgehen, die Nokia auch nächstes Jahr an Marktanteilen hergeben muss und Samsung die Prognose erfüllt, dann stehen beide am Ende des nächsten Jahres kurz vor einer Wachablösung.

Samsung wird im nächsten Jahr fast die Hälfte aller Verkäufe durch die eigenen Smartphones erreichen können, ein Markt auf dem Nokia gerade ohne absehbaren Halt an Boden verliert. Bisher hat Samsung diese Zahlen gegenüber Reuters nicht kommentiert, wobei sie in meinen Augen nicht gerade unrealistisch sind. Eine Steigerung von 15 Prozent zum Vorjahr 2011 ist locker drin, wenn nicht sogar noch mehr. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.