Folge uns

Android

Samsung äußert sich zur Facebook-App: Deaktiviert ist wie deinstalliert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook Like Button Sign Head Quarter Header

Samsung und andere Hersteller liefern diverse Drittanbieter-Apps ab Werk auf ihren Smartphones aus. Jetzt äußern sich diverse Leute dazu, wie es sich mit der Deaktivierung dieser Apps verhält. Denn Samsung steht in der Kritik. Man kann diverse vorinstallierte Apps nicht von den Geräten löschen, das stößt diversen Käufern schon seit Jahren auf. Nun äußern sich Kollegen und Forscher, dass eine Deaktivierung der App völlig ausreichend sein soll. Ohnehin handelt es sich nicht um eine nutzbare App.

Facebook ist da, aber auch nicht

Die vorinstallierte App ist nämlich nur ein Platzhalter. Wer sich nicht dafür entscheidet, die App zu nutzen, hat sie auch nicht auf seinem Gerät. Es handelt sich ab Werk nur um einen Installer. Nachzulesen auch direkt bei Facebook, die darüber ebenfalls aufklären.

Samsung liefert nur die Stub-Version von Facebook auf ihren Handys aus. Es handelt sich im Wesentlichen um eine nicht funktionale leere Hülle. Sie fungiert als Platzhalter, wenn das Telefon die „echte“ Facebook-App als App-Update erhält.

Der Installer bzw. Platzhalter soll also nichts können, auch keine Meta-Daten des Nutzers sammeln. Mit der Deaktivierung der App, die ab Werk auf den Geräten ist, solltet ihr komplett sicher sein.

Ein Facebook-Sprecher sagte Bloomberg, dass die deaktivierte Version der App so agiert, als sei sie gelöscht worden. Sie sammelt also keine Daten und sendet keine Informationen an Facebook zurück.

Vorinstallierte Apps kommen noch nie gut an, Hersteller wie Samsung halten daran aber seit Jahren fest.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    hawe

    10. Januar 2019 at 01:47

    Mit einem Update sammeln sich erneut Daten in diesem Container, zumindest habe ich das immer wieder festgestellt. Darum habe ich Sumsum u. a. den Rücken gekehrt und bin jetzt zufriedener Oneplus 6T-Besitzer mit Akkulaufzeiten von 4 Tagen. Sowas habe ich mit 5 versch. Samsung-Geräten noch nie hinbekommen. Samsung, du bist aus dem Rennen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge