Samsung geht einen ähnlichen Weg wie LG bei der Urbane LTE und wird für die nächste Smartwatch erst mal vorweg mit Entwicklern zusammenarbeiten. Ab sofort kann man sich für das SDK anmelden, um das Ökosystem der Gear mit aufzubauen. Zugleich gibt uns Samsung einen ersten Einblick auf die neue Gear-Smartwatch, die ganz offensichtlich ein rundes […]

Samsung geht einen ähnlichen Weg wie LG bei der Urbane LTE und wird für die nächste Smartwatch erst mal vorweg mit Entwicklern zusammenarbeiten. Ab sofort kann man sich für das SDK anmelden, um das Ökosystem der Gear mit aufzubauen.

Zugleich gibt uns Samsung einen ersten Einblick auf die neue Gear-Smartwatch, die ganz offensichtlich ein rundes Display besitzen wird. Das ist eigentlich schon seit längerer Zeit bekannt, jetzt hat der Hersteller aber mal eine offizielle Bestätigung rausgehauen.

Samsung erwähnt mit keinem Wort das Betriebssystem der Uhr, doch wir rechnen fest mit Tizen, wenn es tatsächlich das Gerät mit der Wheel UX wird. Interessierte Entwickler finden noch ein paar mehr Infos direkt bei Samsung, viel Spaß dort. Mit der Präsentation des Gerätes würde ich schon fast fest mit der IFA im September rechnen.

(via Sammobile, mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.