Folge uns

Apps & Spiele

Samsung Bixby könnte bald auf mehrere Befehle in Reihenfolge hören

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bixby Header

Aktuell haben alle Sprachassistenten noch ein großes Problem für eine wirklich komfortable Nutzung, doch Samsung könnte zuerst jenes Problem aus der Welt schaffen. Egal ob Bixby, Alexa oder der Google Assistant, derzeit muss der Nutzer vor jedem Befehl immer das Hotword sagen, damit der jeweilige Assistent überhaupt zuhört. Laut neusten Berichten will Samsung dieses Problem mit der neuen Version von Bixby lösen, das Hotword muss für mehrere Befehle nacheinander nur ein einziges Mal gesagt werden.

Ganz schlimm ist derzeit noch, wenn man zum Beispiel unterschiedliche Lampen anschalten oder ausschalten will. Vor dem Befehl für die jeweilige Lampe wird immer wieder erneut das Hotword fällig, damit der jeweilige Assistant reagiert. Das ist echt nicht lustig. Praktischer wäre die Erkennung mehrere Befehle gleichzeitig oder wenigstens in einer Reihenfolge, ohne dass ständig für jeden Befehl das Hotword nötig sein muss.

Bixby in Version 2.0 könnte genau diese Verbesserung bereits an Bord haben. Im Prinzip muss man Bixby dann nur einmalig wecken, nach dem ersten Befehl erwartet Bixby einfach weitere Befehle. Samsung wird hier sicherlich einen Zeitraum festlegen, in welchem Bixby im Hintergrund aktiv bleibt. Es reichen ja theoretisch ein paar Sekunden aus. Bislang war Bixby gefloppt bei uns, wir hoffen auf viele Neuerungen in 2018. [via Ice Universe, Sammobile, AAA]

Kommentare

Beliebt